2020 – Jahr der Pandemie, Jahr eines veränderten Lebens.

So auch in der Kreativität. Wenige kleine Kunststücke sind entstanden. In nächster Zeit werden sie ein eigenes Album erhalten. Die Zeit für die Bildende Kunst wird wieder mehr werden, sobald der Tagesablauf sich wieder mehr demjenigen von vor der Pandemie angleicht. Um kreativ sein zu können, braucht es für mich Muße, die derzeit gelegentlich nicht aufkommen möchte.

 

Seit 2019 biete ich unter dem Dach der kleinen Kunststücke Pranaanwendungen an.

Hierzu lesen Sie gerne den Menüpunkt Pranaanwendungen.

Die Arbeit mit der Pranaenergie ist für sich genommen eine Kunst, weswegen sie meine Arbeit als Kreative wunderbar ergänzt. Im Alltag sind die Grenzen dieser Erfahrungsfelder für mich fließend und alles ist auf dieser Weise miteinander verbunden.

Lernen Sie kennen, wie die Pranaenergie Ihnen helfen kann, viele Dysbalancen auszugleichen. Berührungslos, zugewandt und liebevoll wende ich die seit 2014 erlernten Techniken an, um Sie zu unterstützen.